Alle Beiträge von Stefan Huemer

Bald ist es geschafft!

Der 8. Tag neigt sich für unsere Teams dem Ende zu und die meisten sind nur mehr einen Katzensprung von ihrem Ziel entfernt. Auch wenn bei einigen die Beine bereits schmerzen und bei anderen Blasen an den Füßen schon zum Wanderalltag gehören, halten sie alle tapfer durch.

In den letzten Tagen ist viel geschehen und leider musste ein Team aufgrund gesundheitlicher Probleme ihr Abenteuer vorzeitig beenden. Dennoch besteht kein Grund zur Beunruhigung, die beiden haben sich bei uns am Standlager gut erholt und sind mittlerweile wieder zurück im schönen Österreich.

Am 26. um Punkt 12:00 Uhr erwarten wir das erste Team im Ziel. Wir können es kaum erwarten und haben bereits einen glorreichen Empfang vorbereitet. Wenn ihr beim Zieleinlauf LIVE dabei sein wollt, verpasst nicht unseren Livestream auf Facebook.

Um über die aktuellen Standorte der Teams informiert zu bleiben, folgt den Links in diesem Beitrag: https://explorerbelt.ppoe.at/und-los-gehts/.

Es geht voran!

Wir würden euch natürlich am liebsten mit Geschichten über die spannenden Erlebnissen unserer Teilnehmer unterhalten, leider wissen auch wir nicht mehr als deren Standorte. Alle sind noch steten Schrittes unterwegs und Dijon wähnt sich schon in erreichbarer Nähe. Wir freuen uns schon auf die Fortschritte der nächsten Tage!

Auch bei uns am Standlager gibt es Neuigkeiten: Ein Unwetter hat gestern die Standhaftigkeit unserer Jurte bis an ihre Grenzen getestet, aber ebenso, wie unsere Teams, hielt sie der Belastung stand. Heute konnten wir dann die Konstruktion um zwei Jurten erweitern.

Unsere Jurten sind bereits in freudiger Erwartung auf unsere Teilnehmer.

Nun starten auch wir in den wohlverdienten Feierabend und wünschen unseren Teilnehmern, dass sie einen guten Standort für ihr Nachtlager gefunden haben.

Die gestrigen Standorte aller Teams auf einen Blick.

Der Anfang ist gemacht!

Nun sind die Teilnehmer schon zwei volle Tage unterwegs. Den Fortschritt habt ihr selbst bestimmt schon in den Karten mitverfolgt. Falls ihr nur Augen für eure Lieben habt, sei hier noch gesagt, dass alle Teams einen guten Weg gefunden haben und Richtung Dijon wandern.

Das Team ist schon am Standlagerplatz angekommen und die Vorbereitungen für die Ankunft der Teilnehmer laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns jetzt schon auf all die spannenden Geschichten, die uns die Teilnehmer nach ihrem Abenteuer erzählen werden.

Die erste Jurte steht bereits, morgen folgen dann noch zwei weitere.

Die Bewerbungsphase hat begonnen!

Endlich ist es so weit! Ihr könnt euch für den Explorerbelt 2019 in Frankreich bewerben! Zeit dafür habt ihr bis 16. November 2018.

Du hast Lust auf ein richtiges Abenteuer und möchtest ein Land von einer ganz anderen Seite kennenlernen? Dann schnapp dir eine Pfadfinderfreundin oder einen Pfadfinderfreund und schickt uns eure Bewerbung! Wie das genau funktioniert zeigen wir euch hier.

Kurz die allerwichtigsten Fakten:

  • im Zweierteam durch Frankreich wandern
  • Kosten: 750€ (inklusive Vorbereitungstreffen, Reisekosten und Unterkunft am Standlager)
  • Altersbegrenzung: 18-99 Jahre

Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf eure Bewerbungen.

Bis bald, euer Explorerbelt-Team