Der Belt ist euer!

Der letzte volle Tag im Standlager ist nun angebrochen. Unter Tränen mussten sich alle von der Jurtenburg verabschieden. Während das Projektteam weitere Aufräum- und Abbauarbeiten erledigte, konnten sich die Teilis weiter ihren Projekten widmen und die Präsentationen fertigstellen.

Nach dem Mittagessen war es dann auch so weit: Bühne frei für die Projekte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Explorer Belts 2019.

Monatelange Vorbereitungen, stundenlange Suchmissionen und spannende Unterhaltungen wurden hier zusammengeführt. Am ersten Vorbereitungstreffen war die Idee geboren und bis zuletzt noch weiterentwickelt. Bei der Projektpräsentation stellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei Gruppen die Ergebnisse und Erfahrungen, die sie mit und durch ihr Projekt gemacht haben, gegenseitig vor.

Am Abend war es dann endlich soweit: die heiß ersehnte Verleihung des Explorer Belts stand an. Schweigend wanderten alle zum Verleihungsort und konnten so noch einmal alle Erinnerungen an die letzten 14 Tage Revue passieren lassen.

Bei der feierlichen Zeremonie erhielten alle Teilnehmer*innen den begehrten Gürtel und feierten gemeinsam am Lagerfeuer. Dementsprechend kurz war auch die Nacht 😉